Biselachista scirpi vorgestellt von Frank Dickert

Sie befinden sich hier: Die heimische Fauna -> Gewebetiere -> Gliederfüßer -> Sechsfüßer -> Insekten -> Schmetterlinge -> Gelechioidea -> Grasminiermotten -> Biselachista scirpi

Biselachista scirpi (Stainton, 1887)

Name der Erstbeschreibung

Weitere Namen

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Unterreich: Eumetazoa Bütschli, 1910 - Gewebetiere
Stamm: Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer
Unterstamm: Hexapoda Blainville, 1816 - Sechsfüßer
Klasse: Insecta Linnaeus, 1758 - Insekten
Ordnung: Lepidoptera Linnaeus, 1758 - Schmetterlinge
Überfamilie: Gelechioidea Stainton, 1854
Familie: Elachistidae Bruand, 1850 - Grasminiermotten
Unterfamilie: Elachistinae
Gattung: Biselachista Traugott-Olsen & Nielsen, 1977
Art: Biselachista scirpi (Stainton, 1887)

Katalognummer

Karsholt & Razowski (1996): 2011
als Biselachista margaretae: 1971

Verbreitung

Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Rumänien, Schweden und Ungarn.

Parenti & Pizzolato (2015) nennen zusätzlich Griechenland, Kroatien und Türkei.

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Bundesländer
Niedersachsen
Schleswig-Holstein

nachgewiesen nachgewiesen
Karte: Wikimedia Commons, David Liuzzo

Bundesland   Status   Quelle
Baden-Württemberg   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Bayern   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Berlin   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Brandenburg   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Bremen   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Hamburg   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Hessen   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Mecklenburg-Vorpommern   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Niedersachsen   *   Gaedike (2009)
Nordrhein-Westfalen   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Rheinland-Pfalz   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Saarland   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Sachsen   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Sachsen-Anhalt   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)
Schleswig-Holstein   *   Gaedike (2009)
Thüringen   k.N.   Gaedike & Heinike (1999)

Legende:
Es werden folgende Zeithorizonte verwendet:
k.N. keine Nachweise
o für Nachweise nur vor 1900
+ für Nachweise von 1900 - 1980
* für Nachweise ab 1981

Quellen

Seitenhistorie

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier gehtīs zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01!Valid CSS!