Lanchnophorus singalensis vorgestellt von Frank Dickert

Lanchnophorus singalensis (Dohrn, 1860)

Lanchnophorus singalensis

Bildnachweis: Reflectitur Photons auf iNaturalist
Lizenz: Creative Commons Attribution License (CC BY NC ND)

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Unterreich: Bilateria Haeckel, 1874 - Zweiseitentiere
Unterstreich: Protostomia Grobben, 1908 - Urmünder
Überstamm: Ecdysozoa Aguinaldo, Turbeville, Linford, Rivera, Garey, Raff & Lake, 1997 - Häutungstiere
Stamm: Arthropoda Gravenhorst, 1843 - Gliederfüßer
Unterstamm: Hexapoda Blainville, 1816 - Sechsfüßer
Klasse: Insecta Linnaeus, 1758 - Insekten
Unterklasse: Pterygota Gegenbaur, 1878 - Fluginsekten
Unterstklasse: Neoptera Martynov, 1923 - Neuflügler
Überordnung: Paraneoptera Martynov, 1923
Ordnung: Hemiptera Linnaeus, 1758 - Schnabelkerfe
Unterordnung: Heteroptera Latreille, 1810 - Wanzen
Unterstordnung: Pentatomomorpha Leston, Pendergrast & Southwood, 1954
Überfamilie: Lygaeoidea Schilling, 1829
Familie: Rhyparochromidae Amyot & Serville, 1843
Unterfamilie: Rhyparochrominae Amyot & Audinet-Serville, 1843
Tribus: Rhyparochromini Amyot & Audinet-Serville, 1843
Gattung: Lanchnophorus Reuter, 1887
Art: Lanchnophorus singalensis (Dohrn, 1860)

Angaben zur Art

  • Name der Erstbeschreibung: Rhyparochromus singalensis Dohrn, 1860
  • Beschrieben: Männchen und Weibchen

Typenmaterial

  • In der bisher bearbeiteten Literatur finden sich keine Angaben zum Typenmaterial.

Synonyme

  • Aphanus nigrellus Distant, 1918
  • Rhyparochromus convelatus Distant, 1901
  • Rhyparochromus semilucens Walker, 1872

Taxonomische Referenzen

  • Rhyparochromus singalensis Dohrn, 1860: 404
  • Lachnophorus singalensis: Distant (1903): 69
  • Lanchnophorus singalensis: van der Heyden (2024d): 7

A. Angaben zur Verbreitung

Distant (1903): Indien, Madagaskar und Sri Lanka.

Species File Online: Äthiopien, Afghanistan, Angola, Benin, Cabo Verde, Ghana, Guinea, Indien, Iran, Kenia, Kongo, Madagaskar, Malawi, Mosambik, Namibia, Nigeria, Oman, Pakistan, Philippinen, Sambia, Senegal, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Sri Lanka, Sudan, Südafrika, Tansania, Thailand, Togo, Uganda, Vereinigte Arabische Emirate und Zentralafrikanische Republik.

van der Heyden (2024d): Ägypten, Indien, Libanon, Pakistan und Zypern.

B. Verbreitungsnachweise

Symbol Land Datum Anzahl Verbleib Quelle Bemerkung
Zypern 22.ix.2023 1 Ex. k.A. van der Heyden (2024d: 7) Nicosia - Fundmeldung

Legende:

Nachweis(e) vorhanden
Falschmeldung
E Einzelnachweis
? fraglicher Nachweis
k.A. keine Angaben
Ex. Exemplar(e) ohne Angabe des Geschlechts

Literatur

  • Dohrn, A. (1860): Zur Heteropteren-Fauna Ceylon's. – Entomologische Zeitung. Herausgegeben von dem entomologischen Vereine zu Stettin. Einundzwanzigster Jahrgang, Grassmann, Stettin, S. 399-409 [Erschienen im Oktober-Dezember 1860] - Enthaltene Taxa anzeigen
  • Heyden, T. van der (2024d): First record of Lanchnophorus singalensis (Dohrn, 1860) (Hemiptera: Heteroptera: Rhyparochromidae) in Cyprus. – Journal of the Heteroptera of Turkey, Volume 6, Issue 1, ISSN 2687-3249, doi: 10.5281/zenodo.11319596, S. 7-8 [Erschienen am 31. Mai 2024] - Enthaltene Taxa anzeigen

Informationen auf anderen Webseiten (externe Links)

  • 01.06.2024 - Seite erstellt

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier geht's zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01!Valid CSS!