Die Klasse Amphibia vorgestellt von Frank Dickert

Die Klasse Amphibia Linnaeus, 1758

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Unterreich: Bilateria Haeckel, 1874 - Zweiseitentiere
Unterstreich: Deuterostomia Grobben, 1908 - Neumünder
Stamm: Chordata Dallas, 1875 - Chordatiere
Unterstamm: Vertebrata de Cuvier, 1812 - Wirbeltiere
Unterststamm: Gnathostomata Zittel, 1879 - Kiefermäuler
Überklasse: Tetrapoda Jaekel, 1909 - Landwirbeltiere
Klasse: Amphibia Linnaeus, 1758 - Lurche

  • Amphibien
  • Lurche
  • Amphibia Linnaeus, 1758: 194

Die Lurche sind wechselwarme vierfüßige Landwirbeltiere, die sich im Devon aus Fischen entwickelt haben. Mit ihnen vollzog sich der Übergang vom Wasser- zum Landleben. Dies gilt als der wichtigste Schritt in der Evolution der Wirbeltiere.

  • Ordnung Anura Fischer von Waldheim, 1813 - Froschlurche - Deutschlandfahne - Informationen
    Froschlurche - Beispiel: Europäischer Laubfrosch
  • Ordnung Caudata Fischer von Waldheim, 1813 - Schwanzlurche - Deutschlandfahne - Informationen
  • Ordnung Gymnophiona Müller, 1832 - Schleichenlurche - Informationen

Albanien, Andorra, Argentinien, Belgien, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Ecuador, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guyana, Grenada, Griechenland, Großbritannien, Guyana, Honduras, Indien, Indonesien, Irland, Italien, Japan, Jugoslawien, Kleine Antillen, Kolumbien, Kroatien, Lettland, Lichtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldavien, Nepal, Nicaragua, Niederlande, Norwegen, Österreich, Pakistan, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Trinidad und Tobago, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Venezuela, Volksrepublik China, Weißrussland und Zypern.

  • Amphibia in der Fauna Europaea, Zugriff am 26.08.2017
  • Frost, D. R. (2020): Amphibian Species of the World, an Online Reference, Version 6.0 Zugriff am 22.08.2020, American Museum of Natural History, New York, USA
  • Linnaeus, C. (1758): Systema naturae per regna tria naturae, secundum classes, ordines, genera, species, cum characteribus, differentiis, synonymis, locis, Tomus I, Editio decima, reformata, Holmiae, Laurentii Salvii, S. 1-823
  • Ruggiero, M. A., Gordon, D. P., Orrell, T. M., Bailly, N., Bourgoin, T., Brusca, R. C., Cavalier-Smith, T., Guiry, M. D. & Kirk, P. M. (2015a): A Higher Level Classification of All Living Organisms, PLoS ONE, Volume 10, Issue 4, ISSN 1932-6203, doi: 10.1371/journal.pone.0119248, S. 1-60
  • Ruggiero, M. A., Gordon, D. P., Orrell, T. M., Bailly, N., Bourgoin, T., Brusca, R. C., Cavalier-Smith, T., Guiry, M. D. & Kirk, P. M. (2015b): Correction: A Higher Level Classification of All Living Organisms, PLoS ONE, Volume 10, Issue 6, ISSN 1932-6203, doi: 10.1371/journal.pone.0130114, S. 1-60
  • 21.04.2020 - Quellen Ruggiero et al. (2015a) und (2015b) hinzugefügt
  • 19.01.2020 - Anzahl der Arten (alt: 8.047 neu: 8.120) an Quelle Frost (2020) Zugriff am 19.01.2020 angepasst
  • 21.07.2019 - Anzahl der Familien (alt: 77 neu: 75) und der Arten (alt: 7.991 neu: 8.047) an Quelle Frost (2019) Zugriff am 21.07.2019 angepasst
  • 10.03.2019 - Quelle Frost (2019) hinzugefügt sowie Seitenanpassung
  • 26.08.2017 - Link der Fauna Europaea auf die neue Webseite abgeändert
  • 03.09.2013 - Anpassung an die Version 2.6.2 der Fauna Europaea vom 29. August 2013
  • 26.05.2013 - Anpassung an die Version 2.6.1 der Fauna Europaea vom 24. Mai 2013
  • 01.05.2013 - Anpassung an die Version 2.6 der Fauna Europaea vom 9. April 2013
  • 20.08.2012 - Anpassung an die Version 2.5 der Fauna Europaea vom 23. Juli 2012

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier geht´s zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01! Valid CSS!